Mittwoch, 16. Mai 2012

piratenpartei - da war doch was?

toll, so eine piratenpartei. endlich passiert mal was in deutschlands verstaubter öddemokratie. zwar weiß niemand so genau was eigentlich passiert - die piraten offenbar auch nicht - aber egal: toll! es passiert endlich was! derzeit passt das politische programm der piraten zwar noch auf einen handelsüblichen bierdeckel oder auf die rückseite einer lucky-strike-schachtel, aber das wird schon werden. die community wird's richten - so a la "open source program" jeder nerd puzzelt ein wenig am manifest, die genossen - ne, die piratenkumpels - posten es auf myspace oder besser noch als videoclip auf youtube und fertig ist die wische.

jetzt mal ehrlich - was soll das ganze unnütze manifeste geschwafel denn eigentlich? ist doch egal ob schwarz, rot, gelb oder grün - politik ist letztens immer irgendwie mainstream mit wenigen proprietären plugins, hauptsache wir haben ein thema, das alle verstehen, ne - das alle interessiert - oder wo alle mitmachen, auch wenn's keiner versteht und niemanden interessiert - politik eben. apropos "thema, das alle verstehen etc." - das hatten wir doch schon mal, erinnern sie sich an die dap? ne? die deutsche autofahrerpartei - freie bahn für freie bürger!? schauen sie doch mal auf deren website vorbei: www.autofahrerpartei.de - da war doch was?