Mittwoch, 4. April 2012

landia pumpt alles

gemeint ist der vorgang pumpen mittels pumpen und das alles bezieht sich im wesentlichen auf flüssigkeiten. ergänzen muss man ebenfalls, dass die firma landia nicht mittels pumpanlagen pumpt, sondern eben diese, also pumpen, herstellt. präzieser müsste der pump-aphorismaus also in etwa wie folgt lauten: "mittels den von der firma landia entwickelten und hergestellten produkten, lassen sich praktisch alle flüssigkeiten pumpen." das fängt bei solchen aus der lebensmittelherstellung an und endet eben ganz am andren ende, kläranlagen und kuh-bäbä - gülle. by the way, wussten sie, dass güle güle das türkische pendent zu tschüß ist? passt ja irgendwie... für den fall, dass sie sich ein bild von der landianischen pumperei machen wollen, so besuchen sie doch mal die website der pumpmeister. güle güle.

p.s. apropos pumpen: dass landia alles pumpt ist nicht ganz richtig, es gibt wenigstens einen bereich, den man ausnehmen muss: kühlmittel. kühlmittelpumpen, welche z.b. in ihrem fahrzeug für die kühlung des antriebsmotors sorgen, stellt landia nicht her. das macht aber eine andere dänische firma, die sich auf eben diesen bereich spezialisiert hat: hj-teknik. zwar werden dort keine pumpen für die förderung des kühlwassers des besagten automotors fabriziert, sondern solche, die primär in werkzeugmaschinen in der metallverarbeitung anwendung finden. dort fördern diese das zur kühlung und schmierung notwendige kühl(schmier)mittel zu werkzeug und werkstück, um die dort im bearbeitungsprozess anfallenden hohen mengen thermischer energie aufzunehmen und abzutransportieren. aber machen sie sich doch selbst ein bild: www.kuhlwasserpumpen.de