Freitag, 28. Mai 2010

xp raid-1

nun soll es sein, heute komme ich dazu, den neuen rechner aufzubauen. der alte hat mittlerweile über 7 jahre auf dem buckel.

zwecks datenredundanz habe ich mich für ein raid-1 system entschieden. problem: der neue pc hat kein diskettenlaufwerk. xp mag aber während des setups nur daten von einem floppylaufwerk für die einrichtung eines raid - wieder ein grund, der gegen windows spricht, naja, es ist in etwa so wie mit dem tanken, wenn man einen benziner fährt, dann kann man mit diesel oder gar gas nix anfangen, es sei den man rüstet die karre um. da viele meiner programme nur unter windoof laufen bin ich immer noch darauf angewiesen.

zurück zur installation des raid. die raid-treiber und auch eine write2a.exe finde ich auf der treiber-cd des mainboards (nach einigem suchen). im keller finde ich auch noch ein floppy-laufwerk, das aber nicht das tut, was ich will, sondern gar nichts. hm. moment, da steht doch noch eine alte pc-leiche, richtig, da hängt noch denn floppy drin, und das spielt auf anhieb mit. eben dem bios erklärt, dass wir gerne raid wollen und das raid-arry aus den beiden samsung-platten angemeldet. dann von der cp-cd booten, f6 und ja auch z und fehler. ? . hm, nochmal... jetz geht's. naja, computer sind auch nur menschen. xp schluckt den raid-treiber und das setup läuft durch wie gewohnt. naja, die diskette habe ich natürlich im floppy vergessen und er will von a booten. wann habe ich aber auch zuletzt ne diskette im floppylaufwerk gehabt?

Mittwoch, 26. Mai 2010

fieser rogue

ich habe eben vom laptop eines kunden den rogue "personal security" [ http://www.2-spyware.com/remove-personal-security.html ] entfernt. ganz schön frech das teil, neben gefakten alerts präsentierte er sogar einen "blue-screen", der vorgaukelte, den rechner vor bösen viren mittels zug an der reißleine zu schützen. der zugriff auf den taskmanager war "vom administrator geblockt". die installation von putzprogrammen verhinderte er geflissentlich: "nö, die dürfen nich mitspielen" das ganze natürlich in englisch. das security-center war dem von ms gut abgeguckt. erst der start im abgesicherten modus ließ ein entfernen zu, das dann auch recht problemlos. es ist aber auch immer wieder dasselbe: vista-laptop von der stange, nur ein (admin)account, sohnemann spielt damit und treibt sich im internet herum. auf dem rechner befinden sich u.a. daten aus einer ra-kanzlei, mann, mann, mann.

was kostet suchmaschinenoptimierung?

häufig erreichen mich anfragen wie diese:

Guten Tag,

Sie wurden mir von xxx empfohlen und ich wollte mich mal über Möglichkeiten und Preise informieren, meine Website www.xxx.de zu optimieren. Also so, das ich auch mal bei Google auftauche :)

Über eine kurze Info würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

xxx


darauf habe ich geantwortet:

moin herr xxx,

ich habe mi die seite eben kurz angeschaut, musste dabei festellen, dass der meta-refresh im firefox gar nicht funktioniert, was nicht nur für die indexierung durch suchmaschinen schlecht ist. da ist sicher handlungsbedarf. ich werde mich die tage bei ihnen melden, vllt. am besten telefonisch, wenn ihnen das recht ist.

kurz zum preis: das optimieren kostet etwa so viel wie ein fahrrad. ;-) will sagen: kommt drauf an wie schnell man wo hin will und auf welcher veranstaltung man radeln möchte. tour de france macht die sache teurer als wochenendausfahrt. mehr dann demnächst.

gruß

h.berkner

was die sache ja in etwa umreißt...

Montag, 24. Mai 2010

Ergebnisse Kuckucksuhr

ergebnis auf google.de

> suchphrase < = dokument auf platz 1

-------------------------------------------------------------------

> kuckucksuhr konstruktionszeichnung < = konstruktionszeichnung.htm

> kuckucksuhr erfahrungsbericht < = erfahrungsbericht.pdf

> kuckucksuhr technische details < = technische details.pdf

-------------------------------------------------------------------

Mittwoch, 12. Mai 2010

twitter over capacity


na, was ist da im busche?

serverausfall denic

das hat mir grade ein kunde von seinem provider weitergeleitet:

Seit ca. 13:30 Uhr liefern die Root-Server beim Denic* falsche DNS-Auskünfte zurück, d.h. alle Webserver, Mail- und sonstige Internetdienste, die auf einer .de-Domäne basieren, stehen nicht, oder nur eingeschränkt zur Verfügung.

"Die DENIC eG ist die zentrale Registrierungsstelle für alle Domains unterhalb der Top Level Domain .de und damit verantwortlich für den Betrieb und die technische Stabilität einer wichtigen Ressource des deutschen Internets." (Zitat www.denic.de)


stimmt, hab ich auch schon bemerkt, scheint aber wieder behoben... oder auch nicht, manche aufrufe dauern immer noch arg lang, wahrscheinlich sind noch nicht alle server wieder am netz, da kommen die anderen aber ordentlich ins schwitzen...

Mittwoch, 5. Mai 2010

fotograf flensburg

die erwähnte website des flensburger fotografen ist praktisch fertig, wer mag kann hier schon mal schnuppern: fotograf flensburg

Montag, 3. Mai 2010

google echtzeitsuche

der vorige post zu igug wurde nach etwa 20 sekunden in googles neueste bzw. blogs angezeigt. das war dann scheinbar das primärziel von caffeine, die echtzeitsuche...

igug

igug ist eine abkürzung und bedeutet im großen und ganzen. manchmal sieht man es auch mit punkten getrennt: i.g.u.g.

wer herr über die groß- und kleinschreibung ist, vermag gar, die richtigen buchstaben groß zu schreiben. da häng ich mich jetzt aber mal nicht zuweit aus dem fenster ;-)

aus...

ging heute der pc, sicherung raus, einfach so. hm, sicherung wieder reingedrückt, fliegt sofort wieder raus. zurück im büro bemerke ich einen unverkennbaren geruch, und richtig, als ich den pc vom netz trenne, meckert auch der sicherungsautomat nicht mehr. na prima: hauptrechner platt. glücklicherweise habe ich noch ein passendes netzteil liegen, baue das ein, und dann läuft die kiste wieder. glück gehabt, es sind keine anderen komponenten betroffen, daten sind auch keine verloren gegangen. war nur ne halbe stunde arbeit, *puh*. trotzdem müsste ich den rechner mal austauschen, der läuft seit mindestens 6 jahren und ist schon mehrfach geflickt, aber den stress, alles wieder einzurichten, habe ich bislang gescheut...