Dienstag, 16. Dezember 2014

weihnachtsgeschenk der telekom

ich hatte heute einen anruf, wäre sicher eine inspiration für loriot gewesen. vorab folgende info: wir sind derzeit mit 16 mbit an das netz der telekom angeschlossen, kürzlich erhielt ich bereits einen anruf von der telekom, man  wollte mir 50 mbit für einen monatlichen aufpreis i.h.v. € 5 anbieten.

der wortlaut des hier geschilderten telefonates stimmt vielleicht nicht zu 100%, ich kann aber versichern, dass es sich um keinen (gewollten) scherz handelt und ich mit der folgenden wiedergabe verdammt nah dran bin. da können wir uns ja auf was gefasst machen, fröhliche weihnachten...

das telefon klingelt,

ich: berkner

telekommitarbeiter: frau prehn?

ich: nein.

telekommitarbeiter: äh, herr prehn, ich rufe vom kundenservice der telekom an, sie haben ja bereits fernsehen und telefon über das internet und...

ich: (unterbreche den telekommitarbeiter) sie wollen mir einen 50 mbit-anschluss für 5 € aufpreis monatlich anbieten.

telekommitarbeiter: was?

ich: sie wollen mir einen 50 mbit-anschluss für 5 € aufpreis monatlich anbieten.

telekommitarbeiter: äh, nein, bei ihnen stehen nur 25 mbit zur verfügung.

ich: danke, ich habe kein interesse.

telekommitarbeiter: ja, aber zur zeit werden in ihrer straße die anschlüsse auf 25 mbit aufgerüstet und wir rechnen mit einer entsprechenden belastung des netztes und da könnte es mit ihrem jetzigen anschluss zu problemen in der versorgung kommen.

ich: das ist doch nicht mein problem, die sicherstellung der versorgung ist sache des providers.

telekommitarbeiter: ja... dann noch einen schönen tag. auf wiederhören.

ich: ja, danke, tschüß.

wie erwähnt, kein scherz. vielleicht sicherheitshalber den provider wechseln? kabel deutschland soll ja so toll sein... *ha ha ha.*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen