Donnerstag, 29. September 2011

wertvolle tüddeltücher

jedem tierchen sein plaisierchen...

der eine hat's mit uhren, der andere sammelt briefmarken und wieder andere schmücken ihr heim mit teddybärchen. naja, wenn wir ehrlich sind oder nur lange genug suchen, dann finden wir bestimmt auch bei uns selber ein entsprechendes steckenpferdchen...

ist man nun in der glücklichen lage, diese hölzernen reittiere bei seinen lieben mitmenschen zu kennen, so hat man eines gewiss: ein potenzielles geschenk zu adäquatem anlasse, mit dem man kaum etwas falsch machen kann.

natürlich bedarf es einer gewissen expertise, um nicht mit minderwertiger qualität oder 08/15-style den beschenkten zu konfrontieren. doch ist das thema erst bekannt, so bieten die annähernd unbegrenzten möglichkeiten der modernen kommunikationsmittel dem suchenden meist passendes zum online-erwerb.

ein solches interessensfeld, das bei etwa 50 % der bevölkerung eines jeden landes auf gegenliebe stoßen dürfte ist das der textilen bekleidungswaren. klar ist die rede von der holden weiblichkeit, die beim anblick hochglänzender werbeblättchen und katalogseiten eben solche augen bekommt.

nun ist es der anderen bevölkerungshälfte aber nicht immer ein leichtes, unter dem recht unübersichtlichen angebot ein teilchen auszuwählen, welches gleichsam der angebeteten/ beschenkten augen leuchtend macht. hier ein kleiner tipp, welcher aus jahrelanger praxis entspringt: mit einem seidenschal von höherer qualität (um gottes willen: nicht die aus dem kauf- oder kaffeehaus) und vielleicht gar einzigartigkeit dürfte sich der erfolg mit hoher wahrscheinlichkeit einstellen und das beste: man tappt in kein konfektionsgrößen-fettnäpfchen. seidenschals passen immer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen