Dienstag, 30. November 2010

niveaulimbo

arschfax gefiel mir ja besser, nun ist es aber der niveaulimbo geworden vor dem erstgenannten und mit dem egosurfen auf dem dritten platz. die drei begriffe aus der jugendsprache sind die gewinner der jährlichen langenscheitschen kürung der wortneuschöpfungen unserer sprösslinge.

hier die aufschlüsselung der begriffe:

1. niveaulimbo bezeichnet das absinken des niveaus, z.b. bestimmter tv-sendungen.
2. mit arschfax bezeichnen jugendliche ein hinten aus der hose hängendes etikett.
3. egosurfen meint das suchen von informationen über sich selbst via suchmaschinen.

ob die mehrheit der wortschöpfer/ -nutzer in der lage ist, den niveaulimbo korrekt zu papier respektive auf den schirm zu bringen wage ich ob des bildungsniveaus in diesem unserem lande jedoch zu bezweifeln. selbiges lässt sich imho mit eben dem zum gewinner gewählten begriff recht gut umreißen: niveaulimbo...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen